fotografritz / blog

Tröpfchenweise

Posted in foto für zwischendurch by fritz on 10. Oktober 2011

Seit fast einer Woche wohne ich nun in Hannover in Laatzen, einem Vorort von Hannover, 15min von der Uni entfernt. Da mich ja keine WG haben wollte, wohne ich nun in einer geräumigen Einzimmerwohnung im historischen Stadtkern von Laatzen, umgeben von 200 Jahre alten Fachwerks- und Backsteinhäuschen, einer 600 Jahre alten Kirche und mit einem Backsteinbrunnen, auf dem das Herbstlaub leise schwimmt.

Viel habe ich nicht. Nur ein Regal und ein Glas Gewürzgurken im Kühlschrank. Es gibt viel mehr Sachen, die ich noch nicht habe, allen voran Internet, aber auch einen Spiegel. Damit ich nicht ganz ungepflegt in der Uni erscheine, benutze ich die Reflektion in einem Kochdeckel, der derzeit im Bad hängt. Das der dabei, wie oben, ordentlich Wasser abkriegt, ist klar.

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. SalvoSchreibt said, on 10. Oktober 2011 at 20:40

    Haha, Not macht erfinderisch. Und genauso interessante Bilder, wie es scheint!
    Wenn du eine Webcam an deinem Laptop oder PC hast, ist die auch ganz gut geeignet für den täglichen Check des äußeren Erscheinungsbildes. So mache ich das manchmal, wenn der einzige kleine Spiegel hier im Studentenkeller nicht ausreicht.
    Viel Erfolg beim Semesterstart!

    • fritz said, on 18. Januar 2012 at 12:21

      das is mal ne idee!
      hab mir aber mittlerweile mein Spiegel aus Berlin schicken lassen und im Flur aufgehangen. Im Bad habe ich keinen, ich überlege aber sowas anzubringen:


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: